Verhalten im Brandfall
Verhalten im Brandfall
Ob im Hotel, Einkaufszentrum oder Flughafen: Wenn es brennt, kommt es auf schnelle Reaktionen und di...
Unwetter
Unwetter
Direkte Sturmschäden betreffen vor allem abgedeckte Dächer und umgestürzte Bäume sowie herabgefallen...
COKO
COKO
Kohlenstoffmonoxid – die unsichtbare Gefahr Der Landesfeuerwehrverband Baden-Württemberg ...
Stromausfall
Stromausfall
Was tun wenn die Energie ausfällt Wissen Sie, wie abhängig Sie von Strom, Gas, Öl oder Fernwärme si...
Dienstplan 2024
Dienstplan 2024
Klick auf den Dienstplan öffnet den Plan als PDF ...
Rauchmelder
Rauchmelder
Rauchmelder - Lebensretter Es kann jeden treffen: Die meisten Brandopfer - 70% - verunglücken nach...
Notruffax
Notruffax
Für Hör- und Sprachbehinderte Für gehörlose, schwerhörige und kehlkopflose Menschen gibt es folgend...
Text und Bild: Schwarzwälder Bote

Brandmeldeanlage löst aus – Verkehr muss halbe Stunde durch Schiltach

Wie Schiltachs Feuerwehrkommandant Markus Fehrenbacher vor Ort mitteilt, hatte ein Brandmelder gegen 9 Uhr im Elektrostollen des Tunnelgebäudes ausgelöst. Automatisch bei dieser Alarmierung, so Fehrenbacher, würden vier Löschfahrzeuge angefordert. Die Feuerwehr Schiltach mit zwei Fahrzeugen wurde von den Feuerwehren Wolfach und Schenkenzell mit jeweils einem Fahrzeug unterstützt – ebenfalls vor Ort waren Polizei und Rettungsdienst.

Bei einer Begehung habe kein Grund für das Auslösen des Melders ausgemacht werden können, so der Schiltacher Kommandant. Deshalb wurde die Sperrung nach rund einer halben Stunde wieder aufgehoben. Solange war der Verkehr der B 462 durch Schiltach gerollt, was – wie bereits bei dem Unfall im Tunnel vor etwa zwei Wochen – wieder etwas Geduld von den Verkehrsteilnehmern erforderte.